7 Geldsparende Content-Marketing-Tricks, die jeder Vermarkter ausprobieren sollte

Online Marketing Tipps

Mit der richtigen Strategie kann ein Vermarkter leicht die erstaunlichen Vorteile des Content-Marketings genießen. Einige dieser Vorteile sind mehr Traffic, ein besserer Ruf und ein kontinuierliches Wachstum sowohl des Traffics als auch des Rufs auf lange Sicht mit nur einer geringen Erhöhung des Budgets. Beim Unternehmertum ist es wirklich wichtig, das Marketingbudget zu kalkulieren und innerhalb des Limits zu halten.

Online Marketing Tipps

Obwohl Content-Marketing aufgrund seiner Kosteneffizienz sehr beliebt ist, ist es weder kostenlos noch billig. Es ist notwendig, stark in einen internen Mitarbeiter oder seriöse externe Unternehmen zu investieren, um hervorragende Arbeit zu leisten und eine qualitativ hochwertige Strategie umzusetzen. Und denken Sie immer daran, dass im Marketing auch ein effektives Markendesign notwendig ist, also halten Sie Ihr Publikum süchtig.

Glücklicherweise kann ein Vermarkter immer noch Kosten senken, ohne die Kampagnenqualität mit Hilfe einiger geldsparender Tricks opfern zu müssen. Im Folgenden finden Sie die Strategien, die von vielen Vermarktern als unglaublich nützlich empfunden werden.

1. Wiederverwendung alter Inhalte. Für einige ist das keine gute Idee. Aber ehrlich gesagt, wird es nur schlecht sein, wenn der alte Inhalt auf die falsche Weise wiederverwendet wird. Wenn zum Beispiel ein Vermarkter einen erfolgreichen Blogbeitrag zum „Evergreen-Thema“ hat, den er vor zwei Jahren gepostet hat. Da der Inhalt dieses Blogs frisch bleibt und viel Traffic anziehen kann, würde es nicht schaden, wenn er einen solchen Artikel erneut aufrufen und erneut veröffentlichen würde.

Offensichtlich wird ihm das erneute Posten desselben Artikels jeden Monat keine neuen Ergebnisse liefern. Seine mögliche Option ist, ein oder zwei Jahre zu warten, bevor er neu postet, er könnte sogar mit einer vollständigen Wiederveröffentlichung davonkommen.

Wenn er sich entscheidet, einen Blog von ihm mit einem immergrünen Inhalt zu veröffentlichen, ohne jedoch darauf zu warten, dass er ein Jahr alt wird, kann er dies tun, indem er die Überschrift ändert, die internen Abschnitte neu organisiert oder den Körperinhalt bearbeitet, um dem Artikel ein neues „Aussehen“ zu verleihen. Er muss nur sicherstellen, dass die URL, unter der er ursprünglich veröffentlicht wurde, derselbe ist, sonst verliert er möglicherweise das SEO-Eigenkapital, das der Artikel bereits aufgebaut hat.

2. Inhalte in neuen Medien neu denken. Ein Vermarkter kann seinen erfolgreichen Artikel in verschiedene Medien wie Infografiken oder Video-Highlights umwandeln. Er kann auch bestimmte Ausschnitte seines Artikels verwenden und in sozialen Medien als Tweet oder Facebook-Post teilen. Die Neugestaltung neuer Wege zur Neuveröffentlichung eines alten, aber effektiven Blogs wird definitiv dazu beitragen, die Kosten für das Content-Marketing zu senken.

3. Hören Sie nicht bei der Veröffentlichung von Inhalten auf, sondern fahren Sie mit der Werbung für Inhalte fort.
Content-Marketing beginnt mit Ideen-Brainstorming und Content-Erstellung, -Bearbeitung und -Veröffentlichung. Aber erfolgreiche Vermarkter hören nicht auf und denken, dass ihre Arbeit nach der Veröffentlichung ihrer Artikel erledigt ist, sie gehen darüber hinaus und fördern ihre Inhalte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.